So fügen Sie eine Kopf- oder Fußzeile zu einem Word-Dokument hinzu

Kopf- und Fußzeilen sind nützlich, um Seitenzahlen, Daten, Dateinamen, Dateinamen und Haftungsausschlüsse zu Dokumenten hinzuzufügen. Vorallem offizielle Schreiben benötigen eine kopf und fußzeile word besonders.  Word ermöglicht es Ihnen, Kopf- und Fußzeilen mit integrierten, vorgefertigten Layouts hinzuzufügen oder Ihre eigenen benutzerdefinierten Kopf- und Fußzeilen hinzuzufügen.
HINWEIS: Wir haben Word 2013 verwendet, um diese Funktion zu veranschaulichen.

  • Um eine Kopf- oder Fußzeile hinzuzufügen, klicken Sie auf die Registerkarte „Einfügen“.
  • In diesem Beispiel beginnen wir mit dem Hinzufügen einer Kopfzeile, so dass Sie im Abschnitt „Kopfzeile & Fußzeile“ auf der Registerkarte „Einfügen“ auf „Kopfzeile“ klicken.
  • Eine Liste der eingebauten Kopflayouts, die im Dropdown-Menü angezeigt werden. Scrollen Sie nach unten zu weiteren Layouts und wählen Sie ein vorgefertigtes Kopflayout aus der Liste aus.

Das vordefinierte Layout wird in die Kopfzeile eingefügt, die durch eine gestrichelte Linie und ein „Header“-Tag gekennzeichnet ist.
Die meisten vorgefertigten Header enthalten einen Platzhaltertext. In dem von uns gewählten vorgefertigten Header wurde der Dokumententitel aus den erweiterten Eigenschaften in unseren Header eingefügt. Sie können den Platzhaltertext behalten oder durch einen eigenen Text ersetzen.

Beachten Sie, dass der Text im Hauptteil Ihres Dokuments ausgegraut ist.

Sie können den Text im Textkörper des Dokuments nicht bearbeiten, während Sie die Kopf- oder Fußzeile bearbeiten. Wenn wir mit der Bearbeitung der Kopf- und Fußzeile fertig sind, zeigen wir Ihnen, wie Sie zur Bearbeitung Ihres Dokuments zurückkehren können.

Beachten Sie auch, dass eine zusätzliche Registerkarte angezeigt wird, wenn Sie Ihre Kopfzeile bearbeiten. Am rechten Ende der Ribbon-Tab-Leiste wird eine Registerkarte „Design“ mit der Überschrift „Header & Footer Tools“ über der Registerkarte hinzugefügt.

HINWEIS: Möglicherweise können Sie die vollständige Überschrift „Kopf- und Fußzeilentools“ über der Registerkarte „Design“ nicht sehen, abhängig von der aktuellen Breite des Word-Fensters.

Sobald Sie Ihren Header eingerichtet haben, können Sie ganz einfach in die Fußzeile springen, um ihn einzurichten. Klicken Sie dazu im Abschnitt „Navigation“ der Registerkarte „Design“ unter den Werkzeugen „Kopfzeile & Fußzeile“ auf „Gehe zur Fußzeile“.

Sie können Elemente wie z.B. Seitennummern über die Schaltfläche „Seitennummer“ im Abschnitt „Kopf- und Fußzeile“ der Registerkarte „Design“ unter der Überschrift „Kopf- und Fußzeilentools“ in Ihre Fußzeile einfügen. Wenn Sie eine vorgefertigte oder eingebaute Fußzeile einfügen möchten, verwenden Sie die Schaltfläche „Fußzeile“ über der Schaltfläche „Seitennummer“, um auf eine Liste von vordefinierten Fußzeilenlayouts zuzugreifen, ähnlich der Liste, die für die Kopfzeile verfügbar ist.

Kopf- und Fußzeile

Wenn Sie mit der Einrichtung Ihrer Kopf- und Fußzeile fertig sind, können Sie zur Bearbeitung Ihres Dokuments zurückkehren, indem Sie auf die Schaltfläche „Kopf- und Fußzeile schließen“ im Abschnitt „Schließen“ der Registerkarte „Design“ der Kopf- und Fußzeile klicken. Sie können auch auf den ausgegrauten Text im Hauptteil des Dokuments doppelklicken, um zur Bearbeitung zurückzukehren.
HINWEIS: Wenn Sie die Schaltfläche „Kopfzeile und Fußzeile schließen“ verwenden, werden Sie an die Stelle zurückgebracht, an der Sie aufgehört haben. Wenn Sie jedoch auf den Text Ihres Dokuments doppelklicken, um zur Bearbeitung zurückzukehren, gelangen Sie an den Anfang Ihres Dokuments zurück.

Wenn Sie einen leeren Header einfügen möchten, um Ihren eigenen Text oder Bilder hinzuzufügen, ohne Platzhaltertext entfernen zu müssen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Header“ im Abschnitt „Header & Footer“ der Registerkarte „Insert“ und wählen Sie „Edit Header“ aus dem Dropdown-Menü.
HINWEIS: Sie können das Gleiche für die Fußzeile über die Schaltfläche „Fußzeile“ tun.

Jetzt kannst du deinem Header deinen eigenen Text und/oder Bilder hinzufügen.

Formatieren Sie den Text oder die Bilder nach Belieben, z.B. zentrieren Sie die Linie oder fetten Sie den Text und verwenden Sie eine größere Schriftart.

Wir haben den Text in unserer Kopfzeile größer gemacht als den Text im Textkörper des Dokuments, fett gedruckt, und wir haben eine Zeile unter dem Absatz hinzugefügt. Klicken Sie erneut auf die Schaltfläche „Kopf- und Fußzeile schließen“ im Abschnitt „Schließen“ der Registerkarte „Design“ der Kopf- und Fußzeile, um zur Bearbeitung Ihres Dokuments zurückzukehren, oder doppelklicken Sie auf den ausgegrauten Text in Ihrem Dokument.

  • Kopf- und Fußzeilen können für ungerade und gerade Seiten unterschiedlich sein.
  • Um unterschiedliche Kopf- und Fußzeilen für ungerade und gerade nummerierte Seiten zu erstellen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Verschiedene ungerade und gerade Seiten“ im Abschnitt „Optionen“ der Registerkarte „Design“ unter der Überschrift „Kopf- und Fußzeilenwerkzeuge“, so dass ein Häkchen in dem Kästchen gesetzt ist.
  • Das Tag „Header“ unter der gestrichelten Linie im Kopfbereich wird entweder zu „Odd Page Header“ oder „Even Page Header“, je nachdem, auf welcher Seite Sie sich gerade in Ihrem Dokument befinden. Verwenden Sie die Schaltflächen „Zurück“ und „Weiter“ im Abschnitt „Navigation“ der Registerkarte „Design“, um zwischen den ungeraden und geraden Kopf- und Fußzeilen zu wechseln.

HINWEIS: Die Option „Verschiedene ungerade und gerade Seiten“ ist eine Einstellung auf Dokumentebene. Sie können es nur auf das gesamte Dokument anwenden. Wenn Sie also die Option einschalten und Ihre Kopf- und/oder Fußzeile in einem oder mehreren Abschnitten sowohl auf ungeraden als auch auf geraden Seiten gleich ist, müssen Sie den gleichen Text zweimal für jeden Abschnitt einfügen.

Wenn Sie Seitenzahlen in die Kopf- oder Fußzeile einfügen, können Sie die Seitenzahl auf der ersten Seite Ihres Dokuments weglassen und einen neuen Abschnitt mit einer ungeraden Seitenzahl beginnen. Sie können auch mehrere Kopf- und Fußzeilen in einem einzigen Dokument erstellen.